Eisenbahnen in Ulm, um Ulm und um Ulm herum

Startseite > Streckenkunde > Rangierbahnhof Ulm (Rbf Ulm)

> (seit 2021: ehem.) Beringerbrücke

 

 

 Fotos: (c) Thomas Kiefer

  Zwei Luftbilder zeigen die Lage der Beringerbrücke

  inmitten des Ulmer Rangierbahnhofs.

 

   Bw Ulm Rbf am 31. Oktober 2007

 

 Fotostandort war unter Aufsicht!

  Die Ausfahrt von Haus 1 Richtung Ulm-Söflingen. Links ist ein

  Betriebsbahnsteig  und der dazugehörige Übergang zu sehen. 

  Im Hintergrund die weiteren Häuser 2 und 3, sowie das Stellwerk 8.

 

  Bw Ulm Rbf am 24. April 2004

 

 

  

 An der Beringer Brücke verbleibt das Haus 3, vor deren Drehscheibe

  sich die UTL 212 371 ausruht.

  Die Beringerbrücke indes wird auch nicht mehr lange bestehen bleiben,

  bereits wurde die Fahrbahn mit Einbauten in der Breitee reduziert.

 

  Beringerbrücke Ulm Rbf am 29. April 2017

 

 

  Fotoo: MJK

 

 Tirotz Sperrung (wer sieht das Sperrschild?) Anfang Oktober ist

  die Behringerbrücke auch noch Ende Oktober 2019 begehbar.

 

  Beringerbrücke Ulm Rbf am 30. Oktober 2019

 

 

  Fotoo: K.L.

 

 Karies (12x DN 100?) auf der Beringerbrücke.

 

  Beringerbrücke Ulm Rbf am 12. Dezember 2019

 

 

  Foto: K.L.

 

 Aufbau einer Rohrbrücke neben der Beringerbrücke.

 

  Beringerbrücke Ulm Rbf am 16. Mai 2020

 

 

 

  

 Aufbau der BE für den Rückbau

  der Beringerbrücke über den Ulmer Rbf.

 

  Beringerbrücke Ulm Rbf am 15. Februar 2021

 

 

 

  

 Ende der Woche ist bereits das

  Zwischenstück am DB-Gebäude entfernt.

 

  Beringerbrücke Ulm Rbf am 19. Februar 2021

 
 

 

 

  Fotos: MJK

 

 In der 1.Märzwoche steht nur noch

  der Teil über der FIBA.

 

  Beringerbrücke Ulm Rbf am 03. März 2021

 

 

 

 Das letzte Element steht noch.

 

  Beringerbrücke Ulm Rbf am 03. April 2021

 

 

Weitere externe Infos/Links:          (disclaimer)

 

www.beringerbruecke.de

bauforum-ulm.de/forum/

 

 

letzte Änderung:  3. April 2021        © www.UlmerEisenbahnen.de

 

Sollte auf der linken Seite keine Auswahlleiste erscheinen, dann bitte unterr www.UlmerEisenbahnen.deeneu starten..